Kids in Bewegung – Bewegung mit Kids

Sporttag für die Essinger Kindergärten kommt gut an

Wer am Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag einen Blick in die Essinger Schönbrunnenhalle erhaschen konnte, konnte nicht nur zufriedene DAA Erzieher, sondern vor allem begeisterte Kinder sehen.

„Kids in Bewegung“, ist eine, seit nun mehreren Jahren bestehende, Kooperation zwischen dem LAC Essingen und der DAA Aalen. Jedes Jahr kommen dafür über 150 Kinder aus verschiedenen Essinger Kindergärten, um in den Essinger Sportstätten einen Sporttag erleben zu können.

Da Veranstaltungen in dieser Größe in Pandemiezeiten schwer sind, dem LAC Essingen es aber wichtig ist, die Menschen und vor allem die Kinder und Jugendlichen gerade in dieser Zeit in Bewegung zu halten, wurde ein Corona konformes Konzept erstellt. Initiator Tobias Hirsch hat zusammen mit Nathalie Heil und FSJ´lerin Simone Haas ein Konzept erarbeitet, bei welchem der Sporttag auf zwei Tage aufgeteilt wurde. Dank ausreichender Unterstützung der DAA Erzieher, konnten die jeweiligen Stationen zweimal aufgebaut werden und somit jeweils ein Kindergarten auf seiner Hälfte den Sporttag genießen. Der Kindergarten am Schlosspark und Kindergarten Sonnenschein konnten am Dienstagnachmittag sich austoben. Nachdem sich die Kinder, angeleitet von der DAA, mit dem Schwungtuch warmgemacht hatten, wurde geturnt, getobt und ausgepowert. Am Ende bekam jedes Kind als Belohnung eine Medaille, eine Urkunde und ein kleines Geschenk, gesponsert von der AOK, überreicht. Auch am nächsten Tag waren die Kinder nicht minder begeistert. Die Kinder des Kindergartens St. Christophorus und Kindergarten Rappelkiste konnten sich ebenfalls nach einem kleinen Warm up an die Stationen wagen. Egal ob rutschen, klettern oder mit den Rollbrettern durch´s Slalom fahren – hier kam jeder kleine und große Sportler auf seine Kosten.