Stephan Stockinger siegt beim Virngrundlauf

Rechtzeitig zum Auftakt der OstalblaufCupserie zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte die Läufergruppe vom LeichtAthletikClub Essingen beim diesjährigen Virngrundlauf in Rosenberg erste Ausrufezeichen setzen. Der Gesamtsieg und fünf Tagessiege, sowie gute Laufzeiten gingen das Konto der Essinger.
Von Beginn des Rennens über die 10 Kilometerstrecke setzte sich der 17 jährige Stephan Stockinger an die Spitze der 265 Läuferinnen und Läufer. Nach ca. 5 Km als einige Anstiege anstanden setzten sich dann drei Läufer vom Rest des Feldes ab. Bis kurz vor dem Ziel blieb es spannend. In einem packenden Finish konnte sich schließlich Stephan in 36:13 Minuten gegen den Favoriten Johannes Großkopf durchsetzen. Damit konnte er sich über seinen ersten Gesamtsieg bei dieser Laufcupserie freuen.

Gleichzeitig konnte er mit seinen Vereinskameraden Tobias und Nico Damrat in seiner Altersklasse U20 einen Dreifacherfolg feiern. Dem guten Ergebnis der „jungen Wilden“ wollten die Senioren nicht nachstehen. So holten Günther Maslo (M 60) und Helmut Ilzhöfer (M55) weitere Tagessiege in ihren Altersklassen. Mario Weiland (5.Platz M40), Siegfried Richter (6. Platz M50), Rainer Strehle (9. Platz M45), Ralf Damrat (16.Platz M45), Walter Götter (16. Platz M40), Rainer Kolb (35.Platz M45) und Helmut Gentner (47. Platz M45) trugen maßgeblich zum guten Ergebnis der Essinger Läufergruppe bei.
Bei den Schüler- und Jugendläufen wagte der 12 jährige Andre Damrat einen Doppelstart, der ihm beim Schülerlauf über die 1000m einen klaren Gesamtsieg in 3:36,5 Minuten bescherte. Über die 5 Kilometerstrecke konnte er sich als Gesamtdritter in 21:43 Minuten über einen weiteren Altersklassensieg (U14) freuen. Bei seinem ersten Lauf über 1000m konnte sich Felix Ilzhöfer (U10) über den 13. Platz freuen. In der gleichen Altersklasse lief Samuel Kraft von unserem Partnerverein TSG Hofherrnweiler auf den 11. Platz.
Start_VGL_2013