Läufer schnell unterwegs

Lukas Bauer mit neuer persönlicher Bestleistung bei den süddeutschen Meisterschaften und Familie Damrat schnell unterwegs ..

Mit hochsommerlichen Temperaturen hatten die Langstreckler bei den diesjährigen süddeutschen Meisterschaften in Forst zu kämpfen. Den sportlichen Leistungen tat dies aber keinen Abbruch. Lukas Bauer von der LG Rems-Welland hatte sich im Vorfeld dieser Meisterschaften mit der sechstbesten Meldezeit qualifiziert.

Vom Start weg wurde ein hohes Anfangstempo gewählt. Die Durchgangszeit von 2:57 min ließ eine Siegerzeit von unter neun Minuten erwarten und so setzten sich recht früh fünf Läufer vom restlichen Feld ab. Nach dem das Tempo auf den zweiten 1000m in der Verfolgergruppe, zu der auch Lukas Bauer gehörte, etwas verschleppt wurde, übernahm Lukas auf den letzten 1000m die Initiative. Er erhöhte nochmals das Tempo. In einer fulminanten Schlussrunde konnte er so noch einen Läufer einholen und mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 9:21,28 min einen sehr guten fünften Platz erlaufen. Trainer Rainer Strehle war mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Ralf, Nico und Andre Damrat starteten beim Nürburgringlauf. Bei diesem Lauf über ca. 10 Km durch die sogenannte „grüne Hölle” mussten die Läufer auch einige Höhenmeter überwinden. Der besondere „Kick” dieses Laufes einmal auf einem Formel Eins Kurs zu starten hat schon einen besonderes Flair. Der jüngste Teilnehmer Andre Damrat (JG 2000) konnte als Klassensieger in 45:29 min und auf Gesamtplatz 33 über 300 Teilnehmer hinter sich lassen. Nico und Ralf Damrat liefen immer in der Spitzengruppe mit. Dabei holte sich Nico (11.Gesamtplatz) bei der männlichen Jugend B in 39:09 min den Tagessieg. Sein Vater Ralf auf dem 10 Platz wurde in 39:08 min Zweiter in der Altersklasse M45.

Spread the word. Share this post!