Drei Auszeichnungen im Jahr 2020 für ehrenamtliche Exzellenz beim LAC Essingen

Im Oktober hatten der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit seiner Vermarktungsagentur DLM sowie das Fach-Magazin „Leichtathletik“ und die „Freunde der Leichtathletik“ Verbände und Vereine dazu aufgerufen, mit ihrer Bewerbung außergewöhnliches Engagement in Zeiten der Corona-Pandemie zu dokumentieren. Fast 100 Bewerbungen waren eingegangen, aus denen eine Experten-Jury im November die Top Sechs auswählte, darunter war auch die Bewerbung des LAC Essingen.

Mehr als 3.000 Fans gaben ihre Stimme für die Top Sechs der DLV Corona Initiative ab. Der LAC Essingen mit dem Engagement unter der Überschrift „Altes, neu entdecken – Einsatz zur Schaffung einer bewussten Normalität“ erreichte dabei den dritten Platz (13,9 Prozent). Über das erzielte Preisgeld von 1.000 Euro, bereitgestellt von der Deutschen Sportstiftung, dürfen sich die Mitglieder freuen. Zusammen mit dem WLSB Förderpreis für Kooperationsmodelle (1.500 Euro) und dem Lions Club Aalen Preis für ehrenamtliches Engagement (500 Euro) kommt es Ihnen in Form der neugebaute LAC Sportwelt zu Gute, die in Kürze eröffnet wird.