Team des LAC Essingen verbessert durch starke Leistung Ausgangslage bei WLV Team-Lauf-Cup

Vor einigen Wochen fand in Kiebingen der erste Lauf zur WLV Volkslaufmeisterschaft statt. Der WLV Team-Lauf-Cup ist ein Mannschaftswettbewerb für Laufteams des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes. Am vergangenen Samstag wurde dann in Welzheim der zweite Wertungslauf gestartet. Hier galt es für die Läuferinnen und Läufer beim 10km-Lauf wertvolle Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Unter den knapp 1000 Teilnehmern fanden sich auch einige Athleten des LAC Essingen, die ihre gute Ausgangslage vom ersten Lauf in Kiebingen weiter verbessern wollten. Eine Mannschaft besteht dabei aus bis zu sechs, aber Minutendestens drei Teilnehmern. Ein Altersklassenfaktor, sowie ein Punkteumrechnungssystem machen die gelaufenen Zeiten dann vergleichbar und auswertbar, sodass am Ende die Mannschaft mit den wenigsten Punkten den Lauf-Cup gewinnt.

Bei tollem Laufwetter und einer nahezu flachen Strecke, die schnelle Zeiten zuließ, ging das Team U40 des LAC Essingen mit Tobias Damrat, Helmut Zekel, Alexander Götz und André Damrat an den Start. Am besten lief es für Tobias Damrat, der in 37:01 Minuten als Gesamtelfter die Top-Ten nur haarscharf verpasste. Auch in der Altersklasse der Männer sollte es als Vierter an diesem Tag knapp nicht fürs Podium reichen. Mit Blick auf die Teamwertung zeigte er aber ein tolles Rennen. Jeweils Zweiter in ihrer Altersklasse wurden Helmuth Zekel (M30) und André Damrat (U18). Beide blieben mit ihren Laufzeiten von 37:10 Minuten bzw. 38:45 Minuten auch noch deutlich unter der 40 Minuten-Marke. Zwischen den beiden im Gesamtklassement platzierte sich der vierte Mann im Bunde, Alexander Götz (M35). Er durchlief das Ziel nach 37:31 Minuten als Dritter seiner Altersklasse. Damit überquerten alle vier Starter des LAC Essingen innerhalb von zwei Minuten die Ziellinie, was eine enorm starke und geschlossene Mannschaftsleistung bescheinigt. Die Läufer von der Ostalb waren damit das drittbeste Team an diesem Tage und das zweitbeste Team in der Laufcupwertung U40. Somit konnte man sich vom fünften Platz, der nach Kiebingen zu Buche stand, auf einen hervorragenden zweiten Platz vorarbeiten. Zur Halbzeit des WLV Team-Lauf-Cups hat man nun also eine hervorragende Ausgangsposition mit nur zwei Punkten Rückstand auf das führende Team. Außerhalb der Teamwertung lief noch der Essinger Ralf Damrat in 42:29 Minuten als 22. der M50 in das Ziel ein. Weiter geht’s dann im Juli in Kusterdingen mit Lauf drei.