4x100m Staffel Sechste bei württembergischen Meisterschaften – LAC Essingen

4x100m Staffel Sechste bei württembergischen Meisterschaften

Drucken E-Mail

Bei den württembergischen Meisterschaften des Jahrgangs 1996/1997 konnten die Nachwuchsathleten der LG Rems-Welland so manches Ausrufezeichen setzen……

Das Trainerteam Marion Wagner und Olaf Schönbach konnte sich zusammen mit den Athleten über die ein oder andere neue persönliche Bestleistung freuen.

Mara Schröder (JG 97) gelang gleich ein guter Auftakt des Wettkampftages. So konnte sie ihre guten Saisonleistungen bei diesen Meisterschaften in ihrer Paradedisziplin dem Speerwurf voll bestätigen und als Fünfte mit 31,59 m einen Podestplatz ergattern.

Ann-Kathrin Burk (JG 97) hatte sich beim Weitsprung für die Meisterschaften qualifiziert. Mit ihrem weitesten Satz von 4,79m verfehlte sie das Finale nur knapp und wurde Vierzehnte. Sehr viel Pech hatte Maren Kaufmann (JG 96) über die 100m. In 13,23 sec blieben die Uhren für sie als Zweite ihres Vorlaufes stehen. Am Ende bedeutete dies den neunten Platz. Das Finale hatte sie um ganze 6 Hundertstel verpasst. Besser ging es hier Sandro Pilenza (JG 97). Er gewann seinen Vorlauf mit neuer persönlicher Bestleistung in 12,29 sec und qualifizierte sich als Vorlauf sechster für das Finale.  Ein Fehlstart im Finale kostete ihn leider den sicheren Podiumsplatz.

Den Abschluss eines langen Wettkampftages krönte die 4 x100m Staffel der Schülerinnen A. Lisa Richter, Maren Kaufmann, Imke Strehle und Ann-Kathrin Burk liefen als Zweite in ihrem Zeitlauf in 53,67 sec ein ausgezeichnetes Rennen mit sehr sicheren Wechsel. Als sie als Sechste Mannschaft zur Siegerehrung aufgerufen wurden war der Jubel der Vier riesengroß.

Spread the word. Share this post!

Comments (245)

Comments are closed.