Zweimal Edelmetall für Nachwuchs des LAC Essingen

Mannschaftliche Geschlossenheit zeigten die Athleten des LAC Essingen bei der Hallenregionalmeisterschaft der Landkreise Ulm, Ostalb, Heidenheim und Göppingen in der Gmünderleichtathletikhalle. Neben dem 50m Sprint, dem Hoch- und Weitsprung mussten alle Sportler beim Kugelstoßen Punkte für das Vierkampfergebnis sammeln.

Jugend U16:

Pascal Ilzhöfer, Benjamin Beyerle und Konstantin Hsu sicherte sich in der Teamwertung die Bronzemedaille. Basis für diesen Teamerfolg waren dabei die Einzelergebnisse. Die Formkurve von Pascal Ilzhöfer zeigte auch bei diesen Meisterschaften stark nach oben. Mit der jeweils der zweitbesten Leistung über die 50m in 7,19 Sekunden, sowie mit 4,75m im Weitsprung legte der Essinger die Grundlage für eine starke Vierkampfleistung. Mit solide Leistungen Hochsprung und Kugelstoßen sicherte sich Pascal Ilzhöfer (M14) in der Einzelwertung den dritten Platz. Benjamin Beyerle zeigte ausgeglichene Leistungen in allen vier Disziplinen und wurde dafür mit dem vierten Platz in der Altersklasse M14 belohnt. Konstantin Hsu (M14) belegte den neunten Platz.

Anja Gerlach (W14) erzielte im Hochsprung mit 1,28m und im Sprint mit 8,04 Sekunden zwei persönliche Bestleistungen und erreichte in der Vierkampfwertung den 12. Platz.

Jugend U14:

Viele zufriedene Gesichter gab es bei den jüngsten Athleten des LAC Essingen bei deren Wettkampfpremiere. Die Anspannung war den ein oder anderen Nachwuchsathleten schon anzumerken. Aber alle machten ihre Sache sehr gut.

Für das beste Einzelergebnis sorgte Saskia Zeller (W12) als Fünfte in einem sehr spannenden Vierkampfwettbewerb in dem die letzte Disziplin, der Hochsprung erst über die Medaillenvergabe entschied. Dabei glänzte Saskia Zeller vor allem über die 50m als Tagesschnellste ihrer Altersklasse in 7,63 Sekunden.

Moritz Ilzhöfer (M13) erzielte über die 50m (7,94 Sekunden) und im Weitsprung (4,34m) neue persönliche Bestleistungen. Leider gab es dann im Hochsprung nach einem guten Einspringen einen kleinen Einbruch. Am Ende erreichte Moritz Ilzhöfer den achten Platz in der Vierkampfwertung. In der Altersklasse M12 gingen mit Tolga Sarioglu (17. Platz), Kalle Borst (18. Platz) und Philipp Sturm (16. Platz) drei Essinger an den Start. Die drei Nachwuchsathleten machten dabei ihre Sache sehr gut konnten viele positive Erfahrungen für die nächsten Wettkämpfe sammeln. In der Teamwertung erreichten sie den siebten Platz.