Stefanie Kruger überzeugt beim WLV Talentsportfest

In jedem Jahr lädt der württembergische Leichtathletikverband die besten dreizehnjährigen Nachwuchsathleten zum WLV Talentsportfest ein. In diesem Jahr war für den Jahrgang 1999 Treffpunkt in Kornwestheim.  78 Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, bei diesem Sporttag ersten Kontakt mit dem Verband und seinen Mitarbeitern aufzunehmen. Neben einem Test-Sechskampf standen Gespräche mit den Stützpunkttrainer/innen und ein Demo-Training mit sechs kurzen Trainingsstationen auf dem Programm.

Von der LG Rems Welland war die Hofherrnweilemer Athletin Stefanie Kruger aufgrund ihrer hervorragenden Laufergebnisse über die 800 m Strecke eingeladen worden. Bei dem Test Sechskampf konnte sie mit folgenden Leistungen ( siehe beigefügte Tabelle ) mit  dem 21. Rang einen guten Mittelfeldplatz bei den Mädchen belegen. Herausragend war dabei die viertbeste Zeit über Ihre Spezialdisziplin dem 800m Lauf und die sechstbeste Einzelleistung bei der Wurfstabübung. Durch die erbrachten Ergebnisse kann Stefanie Kruger evtl. mit einer Nominierung in den F Kader Lauf rechnen. Ihre Trainer Marion Wagner und Olaf Schönbach werden sie dabei unterstützen, fordern und fördern.