LG Rems-Welland freut sich über zwei Finalplätze

Im ersten Jahr der Aktiven konnten sich aufgrund ihrer guten Hallensaisonergebnisse zwei Athleten und zwei Staffeln LG Rems-Welland  für die diesjährigen Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften in Karlsruhe qualifizieren und stellten sich der starken Konkurrenz aus dem Land. Trainer Hartwig Vöhringer konnte sich dabei über zwei Podiumsplätze freuen.

Auf große Konkurrenz traf dabei Sprinter Martin Schönbach in der Aktivenklasse. In seinem Vorlauf konnte er leider nicht an seine Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen mit 7,31 sec (22. Gesamtplatz) reichte es leider nicht sich für die Finalläufe zu qualifizieren.

In seinem ersten Aktivenjahr konnte sich Jonas Mattasits gleich über die 400m für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Im ersten Zeitlauf galt es für ihn Farbe zu bekennen. Nach der ersten Runde wurde er von seinen Konkurrenten auf der Innenbahn laufend eingekeilt und fast in einen Sturz verwickelt. In für ihn guten 52,38 sec wurde er Zehnter. Am Ende fehlten ihm zu seiner ersten Podestplatzierung nur ganz 3 Zehntelsekunden.

Lohnender Abschluss der Veranstaltung sind jedes Jahr die 4x200m Staffeln. Gleich zwei Männerstaffel konnten die Athleten aus Essingen und Hofherrnweiler an den Start bringen. Die erste Mannschaft der LG Rems-Welland in der Besetzung Martin Schönbach, Tobias Hirsch, Timo Thebrath, Jonas Mattasits und Ersatzläufer Johannes Bihlmaier sicherte sich dabei in 1:36,15 Minuten den fünften Platz, knapp vor der zweiten Mannschaft mit Stefan Henne, Dennis Schönbach, David Kern und Eike Schirpke auf dem sechsten Platz in 1:38.36 Minuten.

20140118 Bawue Maenner Karlsruhe (1)