Bernd Ruf und Kristina Schmid mit starkem Auftritt beim Dinkelbühler Stadtlauf

Der Start in das neue Wettkampfjahr ist mehr als geglückt. Die Langstreckenläufer und -läuferinnen des LAC Essingen überzeugten mit teilweise herausragenden Leistungen beim Dinkelsbühler Stadtlauf über die 10km Distanz, sowie beim Dreikönigslauf in Lauingen über die Halbmarathon Distanz. Die guten Bedingungen bescherten den Gesamtsieg bei den Frauen, einen Tagessieg, Podestplätzen und gute Laufzeiten.

Kristina Schmid gewinnt bei den Frauen und Bernd Ruf sicherte sich den Tagessieg in der Altersklasse M35 in Dinkelsbühl

Der Kurs rund um die schöne Altstadt in Dinkelsbühl bietet den Läufern viel Abwechslung. Auf der Strecke mit vielen geraden Abschnitten werden bereits früh in der Saison gute Zeiten gelaufen. Der Frontmann des Essinger Teams, Bernd Ruf, stellte auch in diesem Rennen seine besondere Fähigkeit heraus. In 36:04 Minuten (10. Gesamtplatz) bewältigte der Essinger die zwei Runden um die Dinkelsbühler Altstadt und sicherte sich damit den Tagessieg in der Altersklasse M35. Angetrieben von dieser Leistung lief Stefan Donn in 39:36 Minuten noch unter die Top Zwanzig in diesem starken Läuferfeld. In der Altersklasse M50 landete er damit auf einem hervorragenden dritten Platz. Zusammen mit Rainer Strehle (2. Platz M55), der in 42:00 Minuten finishte erreichte das Team des LAC Essingen, um Bernd Ruf und Stefan Donn, in der Gesamtwertung einen hervorragenden zweiten Platz in 1:57:40 Stunden. Das M60-ziger Team um Franz Marschik, Albert Bartle und Ernst Wolf überzeugte mit einer guten Teamzeit von 2:17:34 Minuten. Franz Marschik belegte nach 10 Km den zweiten Platz in der Altersklasse M60, Albert Bartle folgte auf dem vierten Platz in 45:16 Minuten. Ernst Wolf (M70) lief in starken 48:13 Minuten auf dem zweiten Platz seiner Altersklasse in das Ziel .Edmund Hetzel (M55 14. Platz) in 51:01 Minuten vervollständigte das tolle Team Ergebnis bei den Männern.

Bei ihrer Premiere belohnte sich das Frauenteam mit starken Einzelergebnissen. Kristina Schmid sicherte nach 44:28 Minuten mit knapp vier Minuten Vorsprung den Gesamtsieg bei den Frauen. Alisa Betzler finishte in 51:31 Minuten als Gesamtdritte. Ines Weidner in 57:33 Minuten als Fünfte der Altersklasse W55 und Regine Herrmann (W55) als Sechste in 59:16 Minuten trugen mit ihren Laufleistungen zum Mannschaftssieg bei den Frauen in 2:33:32 Minuten bei.

Bartle läuft zum Tagessieg in Lauingen

Etwas länger, aber auch kürzer und an anderem Ort im Einsatz war ein weiterer Teil der LAC Läufermannschaft.  Beim 23. Dreikönigslauf in Lauingen wagten sich Franz Marschik und Albert Bartle gleich zu Jahresbeginn an die Halbmarathondistanz. Den Tagessieg in der Altersklasse sicherte sich dabei Albert Bartle nach 1:38:41 Stunden vor seinem Trainingspartner Franz Marschik in 1:44:29 Stunden. Bernd Ruf wurde Zweiter in der Altersklasse M35 in 38:12 Minuten über die 10 Km Distanz.