Läufer der LG Rems-Welland deutschlandweit stark unterwegs

Matthias Baur Sieger beim Allgäu Panorama Marathon

Einer Herausforderung der besonderen Art stellte sich Matthias Baur. Mit 354 anderen Läufern ging der neunzehnjährige Neuessinger  beim Allgäu Panoramamarathon an den Start in Sonthofen. Die Strecke des klassischen Allgäu Panorama Marathon bietet auf den rund 42 km ein spektakuläres Bergerlebnis. Sicher nicht als einfach einzustufen sind ca. 1500 Höhenmeter zu meistern. Der lange Anstieg über die Hörnergruppe enthält jedoch immer wieder flache Passagen, in der sich die Läufer erholen können. Die phantastischen Ausblicke auf die Oberstdorfer Berge macht ohnehin alle Mühen wett und spornt die Athleten immer wieder an. Matthias Baur ging auf der ersten Teilstrecke bis Grasgehren aufgrund des Profils das Rennen etwas verhaltener an und konnte bei Kilometer 21 als Neunzehnter in die zweite Rennhälfte einsteigen. Einige Läufer vor ihm mussten ihrem schnellen Tempo Tribut  zollen, so konnte sich Matthias bis ins Ziel um zwei Plätze auf den siebzehnten Platz in 3:46:21 Stunden vorarbeiten. Damit sicherte er sich einen überlegenen Tagessieg bei der Jugend U20.

Nico Damrat Sieger beim Halbmarathon

Zur Vorbereitung auf die einheimischen Panoramaläufe nutzte der neunzehnjährige Nico Damrat seinen Urlaub in Westfalen zu einem weiteren Start beim 38.  Internationalen Volkslauf „Durch die Haard“ in Haarden. Über die 20,2 Kilometer lange Strecke konnte er seine Saisonbestleistungen bestätigen. So konnte er als Zweiter des Gesamtlaufes in 1:18:34 Stunden und Sieger bei der Jugend U20 einen weiteren Saisonerfolg beifügen.

Senioren beim Öttinger Stadtlauf erfolgreich

Ein Klassensieg – ein Klassenzweite: das war die gute Ausbeute der beiden Seniorenläufer des LAC Essingen beim Oettinger Stadtlauf, obwohl die Altersklassen in Zehnergruppen gewertet wurden und deshalb die Konkurrenten zahlreicher waren. Die Ergebnisse:

Helmut Ilzhöfer 26:15 (14. gesamt, 2. M50)
Günther Maslo 27:37 (25. gesamt, 1. M60)