LAC Läufer mit Tagessiegen beim Nikolauslauf in Schnaitheim

Traditionell ist die TSG Schnaitheim seit Jahren Ausrichter eines Nikolauslaufes. Zum bereits 37. Mal wurden in diesem Jahr auf dem Schnaitheimer Moldenberg der Hauptlauf über 10 Kilometer, sowie Bambini- und Jugendläufe gestartet. Unter den Startern waren auch 2017 wieder Läufer des LAC Essingen, welche die schnelle Strecke für Spitzenzeiten nutzen wollten. So stellte Alexander Götz seine gute Herbstform unter Beweis. Die 10 Kilometer legte er in schnellen 36:16 Minuten zurück, womit er sich neben Gesamtplatz fünf in einem starken Teilnehmerfeld, ungefährdet den Tagessieg bei den Senioren M35 sichern konnte. Selbiges gelang Teamkollege Franz Marschik. Er brachte einen Vorsprung von gut 10 Sekunden auf seinen stärksten Konkurrenten bei den Senioren M55 ins Ziel. Knapp am Podest vorbei lief Helmuth Zekel. In seiner Altersklasse (M30) wurde er in 37:56 Minuten undankbarer Vierter. Ähnlich erging es Albert Bartle, dem als Fünfter bei den Senioren M55 trotzdem ein beachtliches Ergebnis gelang. Auch Andreas Sauer (M45) konnte mit seiner Leistung zufrieden sein. Er überquerte die Ziellinie auf dem 19. Platz.

Auf anderen Wegen bewegte sich Felix Strehle. Der Essinger gab seinen Einstand in der Berglaufszene. Im pfälzischen Maikammer galt es auf der 8,1 km langen Laufstrecke eine Höhendifferenz von 505 m vom Rathaus Maikammer zum Kalmitgipfel zu überwinden. Nach 41:45 Minuten erreichte Felix Strehle auf dem 20. Platz das Ziel auf dem Kalmitgipfel.