LAC Essingen hamstert Medaillen

Dieses Wochenende stand ganz im Zeichen der Region. Bei guten winterlichen Bedingungen fanden in diesem Jahr die Regionalwaldlaufmeisterschaften der Region Göppingen, Ulm, Heidenheim und Ostalb im Rahmen der Göppinger Winterlaufserie statt. Der Termin war etwas unglücklich gewählt, da zeitgleich für die Jahrgänge der U14 und U16 die Regionalhallenmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd im Vierkampf stattfanden. Trotz dieser Terminkollision sollte es ein erfolgreiches Wochenende für die Essinger Läufergarde und Nachwuchssportler werden.

LAC gehört zu den besten Teams bei Regionalwaldlaufmeisterschaften

In Göppingen gehörte das Team vom LAC Essingen zu den erfolgreichsten Teams dieser Meisterschaften. Dreimal Gold, siebenmal Silber und vier Bronzemedaillen gingen nach Essingen.

Über die 5 Kilometerdistanz waren acht Essinger Läufer am Start. Siebenmal wurden sie im Einzel und zweimal im Team mit Edelmetall dekoriert. Eine beeindruckende Bilanz. Schnellster an diesem Tag war Rainer Strehle, der nach 20:41 Minuten als Gesamtsiebter, sich die Goldmedaille der Altersklasse M55 umhängen lassen durfte. Weitere Regionalmeistertitel gingen an Franz Marschik (M60) und Günther Maslo (M65). Jeweils den Vizemeistertitel erliefen sich Bernhard Frey in der Altersklasse M50, Albert Bartle (M55) und Roland Pfeiffer (M60). Die Bronzemedaille sicherte sich jeweils Rainer Kolb (M50) und Wilhelm Beyerle (M55). Damit gingen alle Medaillen in der Altersklasse M55 an die Essinger Läufer. In der Mannschaftswertung, die alle Altersklassen einschloss ging Silber an die LAC`ler in der Besetzung Rainer Strehle, Franz Marschik, Bernhard Frey gefolgt von Günther Maslo, Albert Bartle und Roland Pfeiffer auf dem Bronzeplatz.

Auf der Langdistanz, den 10 Kilometer, gab es weitere vier Silbermedaillen und eine Bronzemedaille zu feiern. Fabian Stillhammer (U20), Helmuth Zekel (M35), Alexander Götz (M40) und Reiner Lutz (M50) holten sich in ihren Altersklassen jeweils die Vizemeisterschaft. In der Mannschaftswertung ging die Bronzemedaille an Alexander Götz, den Tagesschnellsten des Essinger Teams an diesem Tag, Helmut Zekel und Rainer Lutz. Ralf Damrat als Vierter der Altersklasse M50 und Andreas Sauer (M50) auf dem 15. Platz vervollständigte das hervorragende Mannschaftsergebnis.

Spread the word. Share this post!