Die Strecken beim Albmarathon immer ein Erlebnis

Die Langdistanz über die 50 Kilometer hat es in sich. Müssen doch die drei Kaiserberge erklommen werden, d.h. einige Höhenmeter bewältigt werden. Stefan Donn betrat in diesem Jahr die Farben des LAC Essingen über die diese Ultradistanz. In einer starken Zeit von 4:29:00 Stunden auf dem 40. Gesamtrang (7. Platz M45) konnte der Essinger die Ziellinie in der Gmünder Innenstadt freudstrahlend überqueren.

Drei Essinger waren über die halbe Distanz von 25 Kilometer am Start. Schnellster des Essinger Trios war dabei Christoph Stirner der nach 2:17:09 Stunden auf dem Rechberg auf dem 14. Platz der Altersklasse M35 in das Ziel lief. Ein gelungenes Debüt feierte Bernhard Frey, der nach 2:25:19 Stunden (17. Platz M50) finishte. Nach 2:35:09 Stunden (8. Platz) blieben für den Ältesten des Trios, Roland Pfeiffer (M60), die Uhren auf dem Rechberg stehen.

 

Gleich 13 Läuferinnen des LAC LaufTREFF waren über die 10 Kilometer am Start. In Ihren Altersklassen platzierten Sie sich dabei fast alle im Vorderfeld. Schnellster des Essinger Läuferteams war Alexander Götz. Der Essinger lief dabei sehr nahe an seine persönliche Bestzeit und sicherte sich nach 37:17 Minuten den zweiten Platz in der Altersklasse M40 (6. Gesamtplatz).

Ebenfalls zweite Plätze in ihren Altersklassen gingen auf das Konto von Fabian Stillhammer bei der Jugend U20 (39:32 Minuten), Ingrid Grundler (W45) nach 51:55 Minuten.Die beste Einzelplatzierung sicherte sich „Oldie“ Ernst Wolf bei seinem Tagessieg in der Altersklasse M70 (48:15 Minuten). Über jeweils einen dritten Platz konnten sich Sabine Abele (W55) in 56:48 Minuten und Albert Bartle (M55) in 45:29 Minuten freuen.  Regine Herrmann auf dem vierten Platz in der Altersklasse W55 (57:04 Minuten), Steffen Prümmer (M50) auf dem sechsten Platz in 48:04 Minuten, Sarah Bader (W30) als Achte (1:00:14 Stunden), Edmund Hetzel (M55) 4. Platz in 49:00 Minuten und Wolfgang Stelzer (M45) 13. Platz in 50:53 Minuten vervollständigten das tolle Teamergebnis.

Spread the word. Share this post!

Leave a comment