Über Uns

Wir suchen Dich, als Trainer im LAC Essingen. Schau doch einfach bei einem Training vorbei.

Read More

Sportangebote

Lernen Sie das komplette Sportangebot des LAC Essingens kennen. Wir freuen uns auf Dich.

Read More

Sponsoring

Unterstützen auch Sie den LAC Essingen bei seinen zahlreichen Projekten rund um den Sport.

Read More

Mitgliedschaft

Werde auch Du Teil der LAC Familie und profitiere vom Umfangreichen Sportangebot

Read More

Lautern fest in Essinger Hand

Beim fünften Lauf der OstalblaufCup Serie in Lautern waren 12 Athleten des LAC Essingen am Start. Teilweise nutzten die Essinger Starter das Laufangebot des SV Lautern zur Vorbereitung auf die in den nächsten Wochen noch anstehenden Aufgaben, wie Einsteinmarathon, -halbmarathon in Ulm, Berlinmarathon oder die baden-württembergischen Straßenmeisterschaften über die 10km Strecke in Heilbronn. Dass die

Lukas Bauer wurde überraschend für die Weltmeisterschaft im Berglauf am 2. September 2012 in Temo/Italien nominiert

Am Donnerstag den 23.08.2012 wurde Lukas Bauer, unser zur Zeit erfolgreichster Athlet in der LG Rems Welland, vom DLV zu den Weltmeisterschaften im Berglauf in Temu/Italien am 02. September nominiert. Dies ist der Lohn für seine konsequente, disziplinierte und harte Arbeit was er in den letzten Monaten geleistet hat. Einen nicht unwesentlichen Anteil hatten auch

LG Rems-Welland trotz Sommerhitze erfolgreich unterwegs

In der Urlaubs- und Ferienzeit nutzten einige Athleten aus Hofherrnweiler und Essingen verschiedene Abendsportfesten in der näheren Region um nochmals ihre Saisonbestleistungen zu toppen und sich für die Herbstsaison fit zu halten. Beim Abendsportfest in Burgau standen für die Athleten bei guten äußerlichen Bedingungen die Sprintdisziplinen im Fokus.  Dabei sprang für Tobias Hirsch über die

Lukas Bauer baden-württembergischer Meister

Mit vollen Taschen kehrte die kleine Wettkämpferschar der LG Rems-Welland von den baden-württembergischen Berglaufmeisterschaften zurück.  Eine Gold- , eine Bronzemedaille und ein neunter Platz waren die Ausbeute für die Athleten von der Ostalb, die sich gegen zum Teil namhafte Konkurrenz sehr gut durchsetzen konnten. Auf der 8 km langen Strecken mussten die Läufer gut 750