Gemeinschaftsprojekt zum erweitern des Sportangebots

Die Gemeinde Essingen hat mit dem LAC Essingen und dem TSV Essingen im Bereich der Schönbrunnen Sportanlagen ein vielseitiges Sportanlagenangebot geschaffen. Der LAC und der TSV möchten das bestehende Angebot bereichern durch die Erweiterung der Schönbrunnenhalle um einen Kraft-, und Fitnessraum sowie einem Gymnastik-, und Versammlungsraum. Darüber hinaus ist geplant, die sanitären Einrichtungen um zwei weitere Umkleiden/Duschen insbesondere für die Nutzung durch den TSV-Fußball zu erweitern.
Das Bauvorhaben soll im Rahmen einer Bauherrengemeinschaft der beiden Vereine und der Gemeinde Essingen realisiert werden. Hierzu wurde bereits am 4. Juni 2019 eine Vereinbarung unterzeichnet, die sowohl die Realisierung aber auch die spätere Nutzung regelt. 
Das Baugesuch liegt bereits im Landratsamt vor, im Juli starten die Ausschreibungen der Gewerke, mit der Auswertung der Angebote wird Ende August gerechnet. 
Vereinbart ist die Aufteilung der Verantwortung für Rohbauhülle (Gemeinde, Architekturbüro ACT Tröster) und Innenausbau (Vereine). Aufgrund der derzeit stark steigenden Baupreise hat die Bauherrengemeinschaft beschlossen, dass zunächst die Angebote beurteilt werden um sicherzustellen, dass die finanziellen Belastungen für alle Parteien im gesteckten und von den jeweiligen Gremien beschlossenen Rahmen (ca. 1,15Mio €) bleiben. Vorbehaltlich der Budgeteinhaltung erfolgt gemeinsam die Baufreigabe.

Ein Baubeginn kann daher erst frühestens im Oktober erfolgen. Es wird mit einer Bauzeit von ca. 10 Monaten gerechnet.

Unterstützen Sie die Projekte des LAC Essingen

Schreiben Sie uns eine Email. Mit einer kleinen Spende können Sie uns dabei unterstützen die Kinder und Jugendarbeit in Essingen zu fördern und das allgemeine Sportangebot zu vergrößern.