Zahlreiche Tagessiege für Läufer des LAC Essingen in Ellwangen

Bei nahezu perfekten Rahmenbedingungen startete am 24.03.2018 in Ellwangen der Lauf in den Frühling. Das Wetter zeigte sich trotz schneebedeckten Wiesen von seiner frühlingshaften Seite. Knapp 300 Läufer nahmen am Samstag bei Sonnenschein die verschiedenen Laufstrecken, die teilweise witterungsbedingt noch leicht abgeändert wurden, in Angriff. Darunter befanden sich auch zahlreiche Läufer des LAC Essingen.

Den 10 Km–Hauptlauf absolvierte Alexander Götz, trotz böigem Wind, in einem schnellen Tempo, als schnellster aller LAC Athleten an diesem Tag. Vom Start weg hatte er immer Tuchfühlung zur Spitzengruppe und konnte diese Position im Laufe des Rennens behaupten. Nach 38:09 Minuten finishte er als Gesamtvierter und Tagessieger der Altersklasse M40. Ebenfalls unter der 40 Minuten–Marke blieb Nachwuchsläufer Fabian Stillhammer. In 39:31 Minuten lief auch er problemlos zum Tagessieg. Die Tagessiege Nummer drei und vier ließen Christoph Stirner bei den Senioren M35 und Siegfried Richter bei den Senioren M55 folgen. Nach 41:43 Minuten bzw. 43:01 Minuten überquerten sie die Ziellinie. Als jeweils zweiter knapp am Tagessieg vorbei liefen Stefan Donn (M45) und Stephan Sienz (M50). Das Podest hauchdünn verpasst, hat Albert Bartle als Vierter. Wolfgang Stelzer und Andreas Sauer (beide M55) rundeten als 12. und 13. ein starkes Teamergebnis der LAC-Läufermannschaft ab.

Steffen Böhm und Günther Maslo sorgten bei zwei Starts über die halbe Distanz, die 5 Km, für zwei Tageserfolge. Böhm setzte sich nach 19:55 Minuten in der Altersklasse M45 durch, während Maslo in 22:15 Minuten bei den Senioren M65 siegreich war.

Spread the word. Share this post!