Starke Leistungen der Senioren des LAC Essingen beim Dinkelsbühler Winterlauf

Sieben “Schwäbische Läufer” machten Sie auf den Weg zum Dinkelsbühler Winterlauf und kehrten mit zahlreichen Toplatzierungen auf die Ostalb zurück. Alle Essinger Athleten starteten über 10 km.  Tagesschnellster aus der LAC Läufergruppe an diesem Tag war Alexander Götz, der mit 37:24 Minuten nur um 20 Sekunden als Zweiter in der Altersklasse M40 den Tagessieg denkbar knapp verpasste. Ebenso erging es dem jüngsten Senior Helmuth Zekel, der in der Altersklasse M30 als Vierter einen Podiumsplatz hauchdünn verpasste. In der Altersklasse M55 zeigten die Essinger Senioren ihre Dominanz. Franz Marschik ließ sich mit starken 42:37 Minuten den Tagessieg nicht nehmen. In einer Zeit von 45:30 Minuten konnte sich Albert Barthle als Drittplatzierter ebenfalls einen Platz auf dem Podest sichern. Ein zweiter Platz in der Altersklasse M50 ging in 41:53 Minuten auf das Konto von Ralf Damrat. Ernst Wolf, neu in der Altersklasse M70, zeigte mit 51:43 Minuten das er als Zweiter mit zu den besten seiner Altersklasse an diesem Tag gehörte. Roland Pfeiffer konnte mit 49:15 Minuten unter der magischen 50 Minutenmarke bleiben, was schließlich bei einem starken Teilnehmerfeld in der Altersklasse M60 den sechsten Platz bedeutete.

Spread the word. Share this post!