Starke Leistungen der LG Rems-Welland bei Baden-Württembergischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende wurden in Stuttgart die besten Baden-Württembergischen Leichtathleten der Aktiven und U 20 gesucht. Im Stadion Festwiese mischten bei toller Atmosphäre auch Athleten und Athletinnen der LG Rems-Welland munter im Kampf um die begehrten Landestitel mit.  Dreimal standen dabei die Athleten auf dem Siegerpodest.

Aufgrund ihrer erbrachten Leistung in diesem und im vergangenen Jahr hatte sich Freya Wenske für das 3000m Rennen bei den diesjährigen Landesmeisterschaften qualifiziert. Dabei zeigte sie sich auf den Punkt hin top vorbereitet und in bester Form. In 11:03,08 Minuten lief die Nachwuchsathletin neue persönliche Bestleistung und lief damit bei starker Konkurrenz prompt in die Top-Ten. Platz sechs bei der weiblichen Jugend U20 ist ein toller Erfolg.

Mit Johannes Putzker war bei der männlichen Jugend U20 über 800m ein Athlet der LG Rems-Welland am Start, dem im Moment alles zuzutrauen ist. Seit Wochen befindet sich der Essinger schon in absoluter Topform und gewann einen Wettkampf nach dem anderen. Doch bei diesen Meisterschaften kam er nicht ganz an seine Bestleistung heran, die an diesem Tag für die Vizemeisterschaft gereicht hätte.  Nach gutem Start ließ sich der Johannes Putzker in eine ungünstige Position auf der Innenbahn drücken. Als nach 400m eine Tempoverschärfung konnte er so nicht sofort reagieren, die Aufholjagd zwischen 500m und 700m kostete enorm Körner“.In einem wahnsinnig engen Teilnehmerfeld, wo zwischen Platz drei und Platz acht nicht mal eine Sekunde Unterschied war, finishte der Essinger nach trotzdem noch starken 1:58:99 Minuten auf einem mehr als respektablen achten Platz. Nur ein paar Hundertstel Sekunden schneller hätten gereicht und es wäre unter Umständen noch bis zur Bronzemedaille nach oben gegangen. Aber nichtsdestotrotz kann der Essinger mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Über 400m hatte sich Johannes Bihlmaier für die Baden-Württembergische Meisterschaften qualifiziert. Bei den Männern kam auch er in 51,79 Sekunden nahe an seine Bestleistung heran. Am Ende war diese Laufzeit für einen neunten Platz gut. Der  letzte Start bei diesen Meisterschaften ging auf das Konto der 4x100m Staffel der LG Rems-Welland. In der Besetzung Johannes Bihlmaier, Timo Thebrath, Dennis Schönbach und Martin Schönbach konnte man seinen Zeitlauf in 44,76 Sekunden souverän für sich entscheiden. In der Rangfolge aller Zeitläufe bedeutete dies das Erreichen eines tollen fünften Platzes für die LG-Staffel.

Freya Wenske lief bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften zu einem tollen sechsten Platz.

Freya Wenske lief bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften zu einem tollen sechsten Platz.