Olympische Atmosphäre beim ersten Essinger Beachvolleyball Cup des LAC Essingen

Begeisterte Zuschauer, tolle Kulisse und großer Sport. So ließe sich das olympische Beachvolleyballturnier an der Copacabana, welches in den letzten zwei Wochen im Rahmen der Olympischen Sommerspiele in Rio stattfand, treffend zusammenfassen.

Doch diese Beschreibung  trifft zweifelsohne auch auf ein weiteres Beachvolleyballturnier zu: Auf den ersten Essinger Beachvolleyball Cup, der vergangenen Samstag auf dem neuen Beachvolleyballplatz in Essingen ausgetragen wurde. Bei tollen äußerlichen Bedingungen, perfektem Strandwetter konnte der Ausrichter, die Beachvolleyballer des Leichtathletikclub Essingen, 12 Mannschaften zum Hobbyturnier begrüßen. Die Teams spielten vor begeisterten Zuschauern in einer Gruppenphase und anschließenden Platzierungsspielen den Debütsieger des Beachcups aus und brachten so etwas Rio und Olympia Flair auf die Ostalb. Am Ende spannender Matches und umkämpfter Ballwechsel stand das Siegerteam fest: Das Team „Unser Alkoholteam hat ein Volleyballproblem“  darf sich erster Sieger des Essinger Beachvolleyball Cups nennen. Platz zwei ging an das Team des Skiclubs Essingen, gefolgt von „Hallenstauballergikern“ auf Rang drei.  Alle fast 100 Spieler und Spielerinnen durften sich zudem über tolle Sachpreise freuen. So ging letztendlich jeder als Sieger vom Platz.

Auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich bestens gesorgt. Am Ende des Tages resümierten die Hauptorganisatoren Stefan Henne, Fabian und Tobias Hirsch zufrieden: „ Das Wetter war super, wir hatten perfekte Rahmenbedingungen und alle hatten Spaß, Zuschauer und Spieler.  Das Turnier war ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder stattfinden.“.

IMG_9834 IMG_9839 IMG_9845