Nico Damrat und weitere Läufer des LAC Essingen erfolgreich beim Barbarossa Berglauf in Göppingen

Die Läufergruppe vom LeichtAthletikClub Essingen zeigte beim Barbarossa Berglauf, der als Halbmarathon von Göppingen über den Hohenstaufen und wieder zurück führte Stärke. Die Essinger Läufer unterstützten an diesem Tag das Team der Stuckateurinnung Göppingen.

Nico Damrat bestätigte bei diesem Laufevent seine hervorragende Laufform. Der Essinger, der neben dem Halbmarathon, gleichzeitig als Startläufer für eine 4er Staffel gewertet wurde, ging aufgrund dieser Konstellation ein hohes Risiko für die Halbmarathonwertung ein. Nach dem ersten Staffelwechsel, den ersten 6 km, hatte er fast eine Minute Vorsprung vor dem gesamten Läuferfeld. Diesem hohen Anfangstempo musste er etwas Tribut zollen und musste noch zwei Läufer auf den restlichen 15 Kilometer passieren lassen. Mit der drittbesten Laufzeit aller Läufer von 1:26 Stunden siegte er aber letztendlich in seiner Altersklasse, der M 20.

Gruppenbild Barbarossalauf

v.l Tobias Damrat, Nico Damrat, Andre Damrat, Rainer Kolb und Ralf Damrat

Nico Damrat Barbarossalauf

Nico Damrat als Gesamtlauf Dritter auf dem Podest

Die 4er Staffel, in der Besetzung Nico Damrat, Andreas Hinterschweiger, Tobias Damrat und Andre´Damrat, die für die Stuckateurinnung Göppingen an den Start ging lief zu einem ungefährdeten Start- und Zielsieg. Unter den 62 Staffeln konnte sich auch das Ergebnis der zweiten Mannschaft sehen lassen. Der dritte Platz für Andreas Weber, David Hinterschweiger, Ralf Damrat und Rainer Kolb machte den totalen Triumph für die „Stuckateure“ perfekt.