Nico Damrat baden-württembergischer Meister

Mit vollen Taschen kehrte die kleine Wettkämpferschar der LG Rems-Welland von den baden-württembergischen Berglaufmeisterschaften zurück.

Zwei Gold-, eine Bronzemedaille und ein vierter Platz waren eine Topausbeute für die Nachwuchsathleten, die sich gegen zum Teil namhafte Konkurrenz sehr gut durchsetzen konnte.

Auf der 9,3 km langen Strecken mussten die Läufer gut 500 Höhenmeter überwinden. Die Strecke des Hohenneufen-Berglaufes zählt bei Wettkampfläufern zu den anspruchsvollsten, da sich Bergauf- und Flachpassagen ständig abwechseln. Die dadurch verursachten ständigen Tempowechsel fordern den Athleten alles ab. Nico Damrat und Lukas Bauer nutzten an diesem Tag geschickt diese Passagen um ihren Konkurrenten an diesem Tag das Leben schwer zu machen. Immer wieder hielten sie in den Flachpassagen das Tempo hoch. So konnte sich Nico Damrat von der Konkurrenz absetzen und in 43:37 min (Gesamtplatz 19) einen nie erwarteten Sieg in einem taktisch gut eingeteilten Rennen bei der männlichen Jugend B erlaufen. Für die LG Rems-Welland bedeutete dies den ersten baden-württembergischen Meistertitel im Jugendbereich. Lukas Bauer schaffte als Dritter ebenfalls den Sprung aufs Podest und konnte sich über Bronze freuen. Tobias Damrat als Vierter blieb zwar ohne Einzelmedaille, das gute Teamergebnis reichte aber für den Mann