Lukas Bauer und das Team siegen in Dinkelsbühl

Vier Läufer aus dem Team der LG Rems-Welland trotzen den winterlichen Bedingungen und gingen beim Stadtlauf über die 10 Kilometerstrecke in Dinkelsbühl an den Start. Die 10-KM-Läufer mussten zweimal die Dinkelsbühler Altstadt um runden dann war das Ziel erreicht.

Einen ungefährdeten Start- Zielsieg lief dabei Lukas Bauer heraus. Der zweiundzwanzigjährige unterstrich bei diesem Lauf wieder einmal sein Lauftalent. Wenn er auch nicht an seine Bestzeit vom Jahr 2014 auf dieser Strecke herankam, dies war den äußeren Bedingungen geschuldet, so war sein Gesamtsieg nie in Gefahr. In seinem Sog lief Alexander Götz (JG 78) auf den achten Gesamtrang (39:18 Minuten). In seiner Altersklasse M35 musste er nur einen Läufer passieren lassen und belegte hier den zweiten Rang. Franz Marschik (M55) der sich gerade im Trainingsaufbau befindet erreichte als Sechster seiner Altersklasse (45:28 Minuten) das Ziel. Nach Addition der drei schnellsten Zeiten reichte es zur Überraschung der drei Läufer auch noch zum Tagessieg in der Teamwertung. Zwei Stunden und 37 Minuten waren an diesem Tag das Maß aller Dinge für die anderen Teams.

„Oldie“ Roland Pfeiffer (47:40 Minuten) rundete das tolle Teamergebnis mit dem dritten Platz in der Altersklasse M60 ab.