Lukas Bauer siegt beim Virngrundlauf

Zum Auftakt der OstalblaufCupserie zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte die Läufergruppe vom LeichtAthletikClubEssingen beim diesjährigen Virngrundlauf in Rosenberg erste Ausrufezeichen setzen. Der Gesamtsieg und drei Tagessiege, sowie gute Laufzeiten gingen das Konto der Essinger.

Von Beginn des Rennens über die 10 Kilometerstrecke setzte sich der 18 jährige Lukas Bauer an die Spitze der 320 Läuferinnen und Läufer. Bis kurz vor dem Ziel blieb es spannend. In einem packenden Finish konnte sich schließlich Lukas in 35:15 Minuten gegen den Matthias Schwarz vom TSV Braunsbach durchsetzen. Damit konnte er sich über einen weiteren Gesamtsieg bei dieser Laufcupserie freuen.

 

Sieger Lukas Bauer

Sieger Lukas Bauer

Gleichzeitig konnte er mit seinem Vereinskameraden Yannik Weiland in seiner Altersklasse U20 einen Doppelsieg feiern. Nico Damrat hatte an diesem Tag etwas Außergewöhnliches vor. Er joggte zunächst zusammen mit seinem Trainingspartner Matthias Baur (bereitet sich für seine Trailrunningläufe vor) über 30 km zum Virngrundlauf, um dann auf die 10 km Strecke zu gehen. In hervorragenden 46:10 Minuten lief er trotz der bereits gelaufenen Strecke in die Top Ten bei den Männern.

Dem guten Ergebnis der Jugend wollten die Senioren nicht nachstehen. So holten Günther Maslo (M 60) und Helmut Ilzhöfer (M55) weitere Tagessiege in ihren Altersklassen. Mario Weiland (4.Platz M40), Siegfried Richter (9. Platz M50), Ralf Damrat (16. Platz M45), Rainer Kolb (21.Platz M45), Helmut Gentner (47. Platz M45) und Sarah Bader (8. Platz Frauen) trugen maßgeblich zum guten Ergebnis der Essinger Läufergruppe bei.

Der 13 jährige Andre Damrat wagt dieses Mal einen Start im Hauptlauf über 10 km. Dazu stieg er hoch zur Altersklasse U18 und wurde Zweiter mit sehr guten 44:27 Minuten in dieser  Altersklasse.