Lukas Bauer gewinnt den Rohrwanglauf

Zehn Läufer aus Essingen und Hofherrnweiler nutzten die Gelegenheit beim Rohrwanglauf in Aalen an den Start zugehen. Der Gesamtsieger über die 10 Km Strecke kam dabei aus Essingen.

Mit knapp einer Minute Vorsprung sicherte sich neunzehnjährige Essinger Lukas Bauer den Gesamtsieg über die 10 Kilometerstrecke und konnte damit seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Seine hervorragende Laufform bestätigte er mit einer super Siegerzeit von 32:33 Minuten und lassen Einiges für die in der nächsten Woche anstehenden baden-württembergischen Waldlaufmeister-schaften erwarten. In der Altersklasse M50 hinterließen Rainer Strehle in 40:14 Minuten als Vierter (23. Gesamtrang) gefolgt von Siegfried Richter als Fünfter in 40:56 Minuten (26. Gesamtplatz), sowie Rolf Starz in 46:49 Minuten als Achter (62. Gesamtplatz) einen starken Eindruck. Günther Maslo sicherte sich bei den Sechzigjährigen in 41:51 Minuten den Tagessige (32.Gesamtrang). Bei der Altersklasse M45 konnte Stephan Sienz in 44:30 Minuten als Elfter einen guten Mittelfeldplatz (45. Gesamtplatz) vor Helmut Gentner in 56:27 Minuten auf dem 23. Platz (112. Gesamtplatz)
Über eine neue Bestleistung auf dieser Strecke freute sich Sarah Bader die den vierten Platz (89. Gesamtplatz) bei den Frauen erlaufen konnte.

Über die Rohrwangmeile (1,6 Km) zeigten unsere Jüngsten gute Leistungen. Beim Jahrgang 2004 konnte der Hofherrnweilemer Frederic Letzgus in 6:24 Minuten über die Silbermedaille freuen. Leonie Sienz (W12) lief in 6:39 Minuten auf den Bronzemedaillenplatz