LGler mit Masse und Klasse beim Aalener Stadtlauf

11 Essinger und Hofherrnweilemer Leichtathleten starteten über die 1,7 und 10,3 Km beim Aalener Stadtlauf.

Bei den Schülerläufen über die ca, 1,7 Km lange Strecke rund um die Aalener Innenstadt erzielten die Essinger und Hofherrnweilemer Nachwuchsläufer gute Ergebnisse.  der 14 jährige Marc Häusler gewann in 6:04 Minuten souverän den Lauf in seiner Altersklasse. Bei den dreizehnjährigen standen  mit Marco Ilzhöfer als Zweitplatzierter und Benjamin Sturm als Dritter ebenfalls zwei Essinger auf dem Podium und durften Medaillen und Preise mit nach Hause nehmen. Die Bronzemedaille beim Jahrgang 2002 ging an die Essingerin Leonie Sinz. Der Hoherrnweilemer Frederic Letzgus wurde beim Jahrgang 2004 guter Fünfter.

Gleich siebenmal mussten die 177 Läufer im Hauptlauf den Rundkurs durchlaufen. Bei der großen Hitze der letzten Tage war es keine leichte Aufgabe, was sich auch in den Zeiten zum Vorjahr wiederspiegelte. Der schnellste des Essinger Teams war der auf dem vierten Gesamtplatz einlaufende achtzehnjährige jährige Matthias Baur (2. Platz Männerklasse). Den zweiten Tagessieg für das Team sicherte sich in der Altersklasse M50 Siegfried Richter in 41:44 min (Gesamt: 16. Platz). Unser „Oldie“ Günther Maslo (M60) war der klare Sieger in seiner Altersklasse in sehr guten 44:49 min (Gesamt: 36. Platz). Den vierten Altersklassensieg sicherte sich Steffen Böhm in der Klasse M40 in 42:05 min (Gesamt:18. Platz). Rolf Starz (M50) blieb in 49:22 Minuten (Gesamt: 76. Platz) unter der begehrten 50 Minutenmarke und wurde damit dritter seiner Altersklasse. Auf einem guten Weg nach seiner Verletzungspause befindet sich Rainer Kolb, der in 50:15 Minuten (Gesamt: 83 Platz) finishte.