LG Rems-Welland „wirft“ sich in die Saison

Über einen gelungenen Saisonauftakt konnten sich die Werfer und Mehrkämpfer der LG Rems-Welland am 13.04.2013 in Köngen freuen. Zum Auftakt purzelten nur so die Vereinsrekorde und persönlichen Bestleistungen. Ein Tagessieg, sowie zwei zweite Plätze gingen auf das Konto der Athleten aus Essingen und Hofherrnweiler.
Einen starken Wettkampf zeigte Mara Schröder bei der Jugend U18 im Speerwurf. Trainerin Marion Wagner konnte sich mit der Athletin über deren ersten 40m Wurf freuen. Im sechsten Versuch passte alles zusammen und der Speer landete bei einer neuen persönlichen Bestleistung. Die 40,96m bedeuteten den überlegenen Tagessieg. Mit dieser Leistung wird sie in der württembergischen Bestenliste auch ganz weit Vorne zu finden sein.
Da wollten die zwei weiteren LG Athleten Sarah Monzheimer (U20) und Philipp Vöhringer (U16) nicht nachstehen. Sarah zeigte nach einer längeren Wettkampfpause, dass sie nichts verlernt hat. Mit sehr guten 33,33m im Speerwurf erzielte sie auf Anhieb einen neuen Vereinsrekord und schaffte somit schon früh in der Saison die Qualifikation für die baden-württembergischen Meisterschaften. Das gleiche Kunststück gelang ihr nochmals im Diskuswurf mit guten 25,72m.
Der Mehrkämpfer Philipp Vöhringer nutzte den Werfertag als gezielte Wettkampfvorbereitung für den Mehrkampf. So ging er in allen drei Wurfdisziplinen an den Start. Er steigerte zur Freude seines Trainers Hartwig Vöhringer im Diskuswurf seine bisherige Bestleistung um über 4m auf gute 27,31m (4. Platz und neuer Vereinsrekord). Im Speerwurf ließ er mit 27,99m (5. Platz) eine weitere persönliche Bestleistung folgen. Beim abschließenden Kugelstoßwettbewerb erzielte er noch ordentliche 7,75m.