Laura Frey knackt zum ersten Mal unter 13 Sekunden

Erfreuliche Nachrichten gab es für die Sportlerinnen der U 16 der LG Rems-Welland zu vermelden. Laura Frey, eine der besten Nachwuchsprinterinnen des Jahrganges 2004 in Württemberg knackte zum ersten Mal die Schallmauer von 13 Sekunden.

Beim Jugendsportfest in Stuttgart nutzte die Essingerin die tollen Windbedingungen und lief in ihrem Zeitlauf in 12,98 Sekunden als Zweite in das Ziel. In der Endabrechnung aller Zeitläufe bedeutete dies auch den zweiten Platz. Damit ist Laura Frey auf einem guten Weg für die anstehenden süddeutschen Meisterschaften Anfang August in Walldorf. Beim traditionellen Auto Wagenblast Meeting in Essingen und den Kreismeisterschaften wird sie weiter an ihrer Sprintform arbeiten.

Spread the word. Share this post!