Läufernachwuchs der LG Rems-Welland glänzt mit Siegen

Die Läufergruppe des LeichtAthletikClub Essingen in der LG Rems-Welland geizte bei den Läuferevents, dem Nikolauslauf am Samstag 01.12.2012 in Schnaitheim und am Sonntag, den 02.12.2012 beim vierten Lauf der Rieser Laufserie „Lauf zum Märchenwald“ in Wemding, nicht mit Tagesiegen und Top Platzierungen.
Bei beiden Veranstaltungen hatten die Läufer mit frischem Schneebelag und darunter gefrorene Wegen zu kämpfen, diese schwierige Verhältnisse galt es zu meistern. Dafür konnten die Läufer aber auch viele schöne Eindrücke einer schönen Winterlandschaft in sich aufsaugen. Für die herausragenden Ergebnisse sorgten dabei die beiden Jugendlichen Lukas Bauer und Stephan Stockinger, sowie Florian Stockinger, Andre Damrat und Stefanie Kruger.

In Wemding konnten die zehn Starter des LAC Essingen wie bereits in den vorherigen Läufen der Rieser Laufserie einige Tagessiege sammeln. In der Kurzstrecke über ca. 3,5 Km gaben sie wiederum den Ton an. Der Jugendlichen Florian Stockinger (JG 98) als Gesamtzweiter in 12:15 Minuten und Tagessieger in seiner Altersklasse führte dabei die Gruppe der Essinger Läufer an. Direkt dahinter auf dem dritten Platz (12:18 Minuten) konnte Rainer Strehle (M45) als Sieger seiner Altersklasse glänzen. Alois Stockinger (M55) in 13:05 Minuten (7. Gesamtplatz) holte seinen vierten Tagessieg bei dieser Laufserie gefolgt von Andre Damrat (JG 2000) in 13:39 Minuten auf dem neunten Gesamtplatz (1. Platz U14). Stefanie Kruger JG 99 konnte mit ihrem Tagessieg in 13:53 Minuten (11. Gesamtplatz) bei der Altersklasse U14 einen wichtigen Schritt um den Gesamtsieg bei dieser Laufserie machen.
Stephan Stockinger (U18) lief bei diesen schwierigen Bedingungen ein taktisch kluges Rennen und konnte so seinen direkten Konkurrenten um den Gesamtsieg als Dritter (42:14 Minuten) über die 11 Km Strecke in Schach halten. Gute Mittelfeldplätze gingen auf das Konto von Rolf Starz in 53:29 Minuten und Helmut Gentner (M45). Mit viel Elan und Spaß gingen Jacqueline und Sonia Gentner beim Nordic Walking an den Start und trugen so ihren Anteil zu dem guten Mannschaftsergebnis bei.

Beim Nikolauslauf über 10 Km in Schnaitheim holte sich Lukas Bauer (JG 95) einen überlegen Start- und Zielsieg in 35:25 Minuten. Eine Superzeit lief hier der erst zwölfjährige Andre Damrat, der in 41:00 Minuten auf dem 23. Gesamtplatz (2. Platz der U20Wertung) das Ziel erreichte. Sein Vater Ralf Damrat (4. Platz M45) finishte als 25 – zigster in 41:06 Minuten. Mister „zuverlässig“ Günther Maslo konnte als Zweiter in der Altersklasse M60 in 42:59 Minuten wiederum einen Podestplatz erlaufen. Helmut Gentner (M45) in 50:31 Minuten platzierte sich damit im guten Mittelfeld.

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.