LAC Läufer bei den Deutschen Crossmeisterschaften

Leichtathletik Senioren Die Crossläufer des LAC Essingen zeigen eine geschlossene Mannschaftsleistung

Von der U18 bis zu den Senioren, von 4,4 bis 9,9 Kilometer: In Sindelfingen wurden die Deutschen Meister 2020 im Crosslauf ermittelt. Die Läufer fanden im Sindelfinger Freibadgelände beste Crosslaufbedingungen vor. Ein abwechslungsreicher, schlammiger Kurs bot einen Crosslauf würdigen Rahmen für die Titelkämpfe.

Für den LAC Essingen gingen zwei Teams, einer Mannschaft in der Altersklasse M35-M45 und der Altersklasse M60/M65, an den Start. Für die Teamwertung verzichteten einzelne Athleten auf den Start in ihren Altersklassen.

Über die 6,6 Km Distanz in der Altersklasse M35 bis M45 vertraten Ralf Damrat, Stefan Donn und Alexander Götz die Essinger Farben. Alexander Götz war an diesem Tag der Schnellste des Teams und finishte in 26:43 Minuten auf dem 13. Platz der Altersklasse M35. Die beiden Läufer der M50, Stefan Donn und Ralf Damrat, die kurzfristig als Ersatzläufer in der Altersklasse M35 für die Teamwertung eingesprungen sind, wurden leider aufgrund geringer Zeitüberschreitung nicht gewertet.

In der Altersklasse M60/M65 sicherte sich Albert Bartle, Günther Maslo und Ernst Wolf den achten Platz in der Teamwertung. Schnellster des Essinger Teams über die Distanz von 5,5 Km war Albert Bartle in 26:14 Minuten (25. Platz M60), gefolgt von Günther Maslo in 26:52 Minuten (15. Platz M65). Ernst Wolf (M70), verzichtete auf einen Start in seiner Altersklasse zu gunsten der Teamwertung M60/M65.  In 28:26 Minuten auf dem 18. Platz der Altersklasse M65 vervollständigte der Essinger das ausgeglichene Teamergebnis. (Anmerkung:  Mit dieser Zeit hätte der Essinger den fünften Platz in seiner Altersklasse M70 erreicht.)