LAC Essingen weiter im Aufwärtstrend

Verbundenheit, ein engagiertes und herzliches Miteinander, weit über den Sport. Das Motto“ LAC Essingen – Locker, Athletisch, Charmant“ welches sich der Verein gegeben hat wird gelebt. Mit diesen Worten eröffnete BV Rainer Strehle,die diesjährige Mitgliederversammlung in der noch jungen Vereinsgeschichte. Über 3300 Stunden und über 27000 Kilometer wurden im Jahr 2013 von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Vereins geleistet. Stellvertretend für die vielen Mitarbeiter wurden folgende Personen von Peter Seidel, dem Vorsitzendendes LeichtathletikSportkreises Ostalb und anschließend von Manfred Pawlita dem Sportkreisvorsitzenden des Ostalbkreises geehrt:

WLV Ehrennadel in Silber für Sonja Schäffler

WLV Ehrennadel in Gold für Ralf Ilzhöfer, Gerhard Genz

DLV Ehrennadel in Silber für Veronika Damrat, Pia Kiesel-Janouschek, Andrea Strehle

WSJ Nadel in Silber für Olaf Schönbach

WLSB Nadel Gold für Hartwig Vöhringer

Viel Lob erhielt die Vorstandschaft durch Manfred Pawlita, der die engagierte Jugendarbeit als vorbildlich bezeichnete. Die Auszeichnungen im Rahmen der verschiedensten Preisverleihungen in den letzten Jahren und die intensive Kooperationsarbeit mit den umliegenden Grund- und Werkrealschulen und den örtlichen Kindergärten bestätigten das soziale Engagement des Vereins weit über die Gemeindegrenzen hinaus, ergänzte er.  Sowohl von Seiten der Gemeinschaftsschule Parkschule Essingen und den Essinger Kindergärten besteht hier auch großes Interessedie bestehende Zusammenarbeit weiter auszubauen. Der Verein hat dazu auch bereits entsprechende Konzepte erarbeitet und steht in den „Startlöchern“.

„Nur durch die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden, ob als Trainer, Mitarbeiter bei den sehr gut besuchten Leichtathletikveranstaltungen, wie den Essinger Panoramaläufen, dem Auto Wagenblast Meeting, dem Sparkassen Meeting oder beim Erstellen der jährlich erscheinenden Vereinsbroschüre„ LA Spicker“, sowie die Mitarbeit im Zeitmessteamhaben es möglich gemacht, die niedrigen und mehr als fairen Mitgliederbeiträge weiterhin stabil zu halten“, äußerte sich BV Jochen Janouschek. Im Jahr 2013 wurden keine größeren Anschaffungen durchgeführt, gilt es doch noch die Garagen aus dem Jahre 2012 mit zu finanzieren. Durch gutes Kassenmanagement auch in den vergangenen Jahrenkann auch  diese Anschaffung kompensiert werden.

Breitensport und Freizeitaktivitäten der Jugend wurden ausgebaut

Neben den sportlichen Erfolgen, die im Jahr 2013 mit 63 Meistertiteln von der Kreis- bis zur baden-württembergischen Ebene erzielt wurden, stand der Breitensport im Fokus. Jugendleiter Olaf Schönbach und sein Team konnte hier auf ein breites Angebot mit vielen Freizeitaktivitäten über alle Altersgruppen hinaus zurückblicken. Jugendsprecherin Laura Discher berichtigte von vielen und auch gut besuchten Aktivitäten im Jahr 2013 für die jungen Leichtathleten. Für 2014 sind bereits wieder einige interessante Veranstaltungen geplant. Gut besucht waren bis dahin der Ausflug nach Erding sowie die diesjährige Skiausfahrt.

Aber auch für die leicht „ältere Generation“ wurde mit dem wöchentlichen Fitness-, und Gesundheitstraining „4×4“ unter qualifizierter Anleitung von Sabine Vöhringer ein speziell auf den Breitensport abgestimmtes Programm entwickelt, dass von den Vereinsmitglieder sehr gut angenommen wird.

Mitgliederversammlung_20140314_06 Mitgliederversammlung_20140314_10Das in der Individualsportart Leichtathletik aber auch ein funktionierendes Team wichtig ist zeigte die württembergische Bestenliste 2013 wo die Marathonmannschaft, Fünfkampfmannschaft und die DMM-Mannschaft weiter auf dem Vormarsch  in der württembergische Spitze ist.„Diese Erfolge sind nur mit einem gut funktionierenden Trainerteam möglich“, äußerte sich BV Hartwig Vöhringer, der auch die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Essingen und mit dem Partnerverein, der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, in der LG Rems-Welland hervorhob.

Bei den anstehenden Wahlen wurden die Bereichsvorstände Jochen Janouschek (Finanzen und Mitglieder) und Hartwig Vöhringer (Trainingsbetrieb und Technik/Sportstätten) in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. BV Rainer Strehle gab noch einen Ausblick auf die Aktivitäten in 2014. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie dem Auto Wagenblast Meeting am 04. Mai 2014 und dem Sparkassen Meeting am 31.07.2014 und 13.09.2014, stehen zum dritten Mal die Essinger Panoramaläufe am 28.06.2014 auf dem Programm, die auch zur Ostalb Lauf Cup Wertung zählen. Abschluss der langen Saison wird dann am 11.10.2014 im Essinger Schönbrunnenstadion die Ausrichtung des Kreisvergleichskampfes der Sportkreise Ostalb, Göppingen und Böblingen für die Jugend U14 und U12 sein.