LAC Essingen beim Steinheimer Geologenlauf

Der Steinheimer Geologenlauf ist immer wieder ein beliebter Anlaufpunkt für Läuferinnen und Läufer aus der Region. Abwechslungsreiche Strecken und zahlreiche Teilnehmer machen das Event im Herbst fast zu einem Pflichtprogramm für die Läufermannschaft des LAC Essingen. Auch die nasskalten Temperaturen und teilweise matschige Strecke konnte den Athleten nur wenig anhaben. Zwei Tagessiege gingen auf das Konto der Essinger Läufer.

Nicht zu schlagen war wieder einmal Günther Maslo. Die 10 Kilometer Strecke absolvierte er in 43:56 Minuten und sicherte sich damit den Tagessieg in der Altersklasse M65. Ähnlich stark machte es Helmut Ilzhöfer (M65), der nach 44:21 Minuten als Tagessieger seiner Altersklasse die Ziellinie überquerte. In 40:34 Minuten war Siegfried Richter schnellster LAC-Läufer an diesem Tag, was ihm einen dritten Platz bei den Senioren M50 einbrachte. Knapp verpasst hat Rainer Strehle (M50) als Vierter das Podest. Mario Weiland (M40) auf Position sechs, Stefan Donn (M45) auf Rang 14 und Oliver Kisslinger (M45) auf Platz 19 rundeten das starke Mannschaftsergebnis über die 10 Kilometerstrecke ab.

Über die kurze Strecke von 5 Kilometer ging es für zwei Essinger. Masseur  Christian Platz lief in 20:28 Minuten auf einen guten siebten Gesamtplatz.  Roland Henne kommt nach längerer Verletzungspause immer besser in Fahrt.  In 24:28 Minuten lief er auf den dritten Platz der Altersklasse M50.