„Kids in Bewegung – der Sporttag“ ein voller Erfolg!

Nun war es am Dienstag, den 01. Juli, endlich so weit. Die in das Projekt „Kids in Bewegung“ gesteckte Mühe und Zeit haben sich gelohnt. Die Jugendarbeit der Jugendvertretung unter Leitung von Franka Jaros trägt Früchte. „Wir sind alle sehr gespannt wie unser neues Konzept bei den Erziehern, Kindern und Eltern ankommt“. Die fünf Kindergärten, davon vier aus Essingen und ein Kindergarten der Lebenshilfe Aalen, ergaben ein buntes Gesamtbild bei der Begrüßung auf dem Kunstrasen des Essinger Sportgeländes. In roten, gelben, grauen, hell-, und dunkelblauen T-Shirts versammelten sich um 09:00 Uhr rund 140 erwartungsvolle Kindergesichter bei Sonne und angenehmen 20°C auf dem Kunstrasen.

Die Reise durch den Dschungel kann beginnen

Durch das von Sabine Vöhringer instruierte Warm up startete die Reise in den Dschungel. Durch Seen geschwommen, durch hohe Gräser gewandert und durch eine Höhle gestapft, endlich am Ziel angekommen, konnte der Dschungelspaß losgehen. Die zehn Tiergruppen erwarteten zwölf Dschungelstationen, die viele verschiedene Aufgaben und kleine Herausforderungen beinhalteten. Dazu gehörten Springen über gefährliche Schlangen in eine Sandgrube, Hüpfen auf einem Trampolin in einen Paradiessee, Schwingen an Lianen von Baumstamm zu Baumstamm, Früchte vom Baum schießen und vieles mehr. Das diesjährige Thema Inklusion zeigte sich als voller Erfolg. Unter sechs der zehn Gruppen mischten sich die Kinder der Lebenshilfe mit Entwicklungsverzögerung und Behinderung. Der Spaß dabei war bei allen Kindern riesen groß. „Wichtig ist, dass nicht das Erlernen von Bewegungsabläufen im Vordergrund steht, sondern der Spaß und die Lust am Bewegen und das Ausleben des natürlichen Bewegungsdrangs“ betonte Franka Jaros im Interview mit dem angereisten Regio-TV Team. Die Kinder wurden mit Wasser während der Stationswechsel versorgt. In der großen Pause stärkten sie sich mit Butterbrezeln, Gurken, Tomaten und Saftschorle. In einer weiteren kleinen Pause sorgten Bananen und Äpfel für die Energietankung. Nach fast dreieinhalb Stunden Spiel, Spaß und Sport kam die gesamte Kindertruppe zur abschließenden Siegerehrung zusammen. Für die tolle Leistung wurde jedes Kind mit einer speziellen Kids in Bewegung Medaille, einer Leo-Urkunde und einem Beutel mit kleinen Spielen belohnt.

Noch während der Veranstaltung war die Resonanz sehr positiv. Organisationsleiterin Franka Jaros bekam viel Lob und Zuspruch für das Projekt und die Durchführung. Ihr persönliches Dankeschön gilt den 32 Helfern ihres Vereins, LG Rems-Welland. „So ein großes Projekt braucht viele Helfer, die alle tatkräftig und motiviert mithelfen!“, zeigte sich Jugendleiter Olaf Schönbach begeistert über das große ehrenamtliche Engagement seines Teams.

Kids in Bewegung2

Alle glückliche Helferinnen und Helfer

Kids in Bewegung1

Alle Kid´s mit Spaß an der Bewegung

Fortsetzung folgt mit „Kids in Bewegung – Wasserspaß“

Das Engagement für Kinder geht dieses Jahr noch weiter! „Wir freuen uns sehr, dass wir am 16. August im Freibad Spiesel 20 Kindern zwischen sechs und acht Jahren einen sportlich spaßigen Vormittag bereiten können“, unterstreicht Olaf Schönbach, Jugendleiter der LG Rems-Welland. Anmeldungen und Informationen gibt es an der Kasse im Freibad Spiesel in Wasseralfingen.