Joshua Gentner schafft Qualinorm

Die Leichtathletikanlagen in Neckarsulm waren am vergangenen Wochenende komplett in den Händen der Werfer und Werferinnen. Beim 37.Landesoffenen Werfertag gingen mit Hans Messner, sowie Joshua und Helmut Genter auch drei Athleten der LG Rems-Welland an den Start. Ein Ausrufezeichen konnte dabei vor allem der junge Joshua Gentner (M15) setzen. Zur Freude von Trainerin Marion Wagner erzielte der Essinger zwei persönliche Bestzeiten und am Ende des Tages stand für ihn die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften zur Buche. Seine neue Bestleistung mit dem Speer, wo er mit 40,23 Meter erstmals die 40-Meter Marke übertraf, brachte ihm den Tagessieg ein. Die zweite Bestleistung, 27,21 m mit dem Diskus, führte ihn auf Platz drei. 11,50 m mit der Kugel und ein weiterer dritter Platz bescheinigten ihm eine starke Tagesleistung. Bei den Senioren M55 konnte sich Hans Messner zwei Tagessiege im Kugelstoßen (11,24m) und Diskuswurf (35,95 m) verbuchen. Helmut Gentner steuerte zusätzlich zwei dritte Plätze in den gleichen Disziplinen (10,13m Kugel und 18,95m Diskus) zu einer starken Mannschaftsleistung bei.