Johannes Putzker glänzt

Die Mittelstreckler aus Essingen und Hofherrnweiler waren in Aulendorf und Stuttgart am Start.

Gleich viermal gingen die Mittelstreckler der LG Rems-Welland über die 1000m in Aulendorf an den Start. Bei Nässe und Temperaturen im einstelligen Bereich war es für die Läufer nicht leicht auf Temperatur zu kommen. Am besten konnte dies Johannes Putzker bei der Jugend U18 sein Vorhaben unter die 3 Minutengrenze zu laufen umsetzen. Vom Start weg lief er in seinem Zeitlauf an zweiter Position liegend ein offensives Rennen. Das hohe Anfangstempo konnte er bis in das Ziel halten und lief in 2:50,14 Minuten eine neue persönliche Bestleistung. Mit dieser Zeit wird er sicherlich zum Jahresende mit zu den Besten in Württemberg gehören. Marc Häusler (JG 99) lief in 3:04,48 Minuten ebenfalls ein Zeit in der württembergischen Bestenliste zu finden sein wird. Trainer Rainer Strehle (M50) nutzte selbst die Gelegenheit über die 1000m an den Start zugehen. Nach gutem Beginn lief es bei ihm wie bei seinem Trainingspartner Rainer Kolb (M45) in der zweiten Rennhälfte nicht optimal. Für Rainer Kolb blieben die Uhren bei 3:02,60 Minuten und bei Rainer Strehle bei 3:04,24 Minuten stehen.

Stefanie Kruger vertrat die Farben der LG Rems-Welland bei der Bahneröffnung in Stuttgart. Über die 800m feierte die Vierzehnjährige in 2:41,95 Minuten den Tagessieg.