Gelebte Partnerschaft

SONY DSC

Helmut Gentner im Gespräch mit Bruna Rondoni und Roberta Penso

SONY DSC

v.l. Bruna Rondoni (Beauftragte für Städtepartnerschaften von Cervia), Rainer Strehle (Bereichsvorstand LAC Essingen), Herr Poggi (Seniorchef Hotel Astoria), Fr. Poggi (Juniorchefin Hotel Astoria), Roberta Penso (Bürgermeisterin für Kultur und Sport), Helmut Gentner (Pressesprecher LG Rems Welland), Fr. Poggi (Seniorchefin Hotel Astoria), Thomas Kruger (stellv. Vorsitzender LG Rems Welland) Marion Wagner (Trainerin und Sprecherin TSG Hofherrnweiler)

Die LG Rems Welland reiste mit 57 Sportlerinnen und Sportlern  am  27.03.2015 zum einwöchigenTrainingslager nach Cervia. Neben dem sportlichen Aspekt standen aber auch viele außersportlichen Highlights in dieser Woche auf dem Programm. Am 31.03.2015 wurden die Athleten aus Essingen, Hofherrnweiler im Hotel Astoria von Roberta Penso Bürgermeisterin für Tourismus und Kultur herzlich begrüßt. Bruna Rondoni zuständige Beauftragte für Partnerschaftsbeziehungen aus der Stadtverwaltung von Cervia übersetze die Grußworte von Roberta  Penso. Thomas Kruger Vorsitzender der LG Rems Welland und Helmut Gentner Pressesprecher der LG Rems Welland bedankten sich bei Roberta Penso und Bruna Rondoni für Ihr Kommen und die damit verbundene Wertschätzung für die Athleten aus der Partnerstadt Aalen und der umliegenden Region. Der Dank ging auch an Familie Poggi vom Hotel Astoria für die herausragende Gastfreundschaft, die alle Athleten erfahren durfte, wo viele Wünsche wie selbstverständlich erfüllt wurden. Thomas Kruger versprach für das nächste Jahr einen Baum mitzubringen für die geschätzte Gastfreundschaft, was die Athleten in den letzten Jahren in Cervia erfahren durften. Grund für diese spontane Versprechen liegt daran, das Anfang März die Region um Cervia von Unwettern heimgesucht worden ist und ein Großteil Pinienwälder in und um Cervia zerstört wurde. SONY DSC