Freiburg Marathon: Essinger Läufer stürmen die Top-Ten

Am 3. April 2016 fiel zum 13. Mal der Startschuss zum Freiburg-Marathon. Weit mehr als 10.000 Läufer über Halbmarathon, Marathon und Staffel-Marathon waren in der südlichsten Großstadt Deutschlands unterwegs. Die Strecke führte durch das Herz Freiburgs: die historische Altstadt mit allen ihren Sehenswürdigkeiten und Schönheiten.
Viele Bands entlang der 21-km-Runde, die zweimal durchlaufen werden musste, sorgten mit ihrer Musik für Partystimmung beim Freiburg-Marathon 2016. Diese grandiose Atmosphäre aufsaugen, wollten auch die drei Läufer der LG Rems-Welland: Simon Wagner, Matthias und Marcus Baur. Ob sie das Drumherum aber wirklich wahrgenommen haben, bleibt zu bezweifeln, denn die Drei gingen das Rennen vom Start weg voll fokussiert an.  Sie befanden sich ständig in der erweiterten Spitzengruppe mit Tuchfühlung zum Podest. Gegen den späteren Sieger Benedikt Hoffmann, der Streckenrekord lief, war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Er siegte am Ende mit deutlichem Vorsprung. Um die Plätze hinter ihm entbrannte allerdings ein harter Kampf, in welchem sich der Essinger Simon Wagner am Ende Gesamtplatz drei sichern konnte. Nach 2:42:26 h stoppten für ihn die Uhren. Damit siegte er darüber hinaus noch in seiner Altersklasse. Seine Teamkollegen, die Baur Brüder, standen ihm in fast Nichts nach. Matthias Baur beendete die 42,195 km Distanz nur einen Hauch (2:43:33 h) später auf Gesamtplatz fünf und Altersklassenplatz zwei. Sein Bruder Marcus (2:49:58 h) rundete das überragende Mannschaftsergebnis auf Gesamtplatz acht und Altersklassenplatz vier ab. Damit finishten drei Läufer des LeichtAthletikClubs Essingen in der LG Rems-Welland unter den ersten Zehn des Freiburg Marathons, was als großer Erfolg zu bewerten ist. In Addition ihrer Zeiten waren die drei Essinger damit auch das beste Team im Breisgau. Mit der Zeit von 8:15:53 h werden sich Wagner, Baur und Baur an Spitze der Baden-Württembergischen und auch der Deutschen Bestenliste setzen. Eine grandiose Leistung der Drei Läufer.