Essinger Senioren räumen in Erfurt ab

Leichtathletik: Kai-Steffen Frank schnappt sich bei der Senioren-DM insgesamt zwei Titel

Über 1500 Sportler waren bei der Leichtathletik-DM der Senioren in Erfurt am Start – darunter auch acht Sportler vom LAC Essingen, sie holten viermal Gold, einmal Silber, dreimal Bronze. Von den etwa 100 gemeldeten Vereinen war der LAC einer der erfolgreichsten, mit Platz sieben im Medaillenspiegel. Die Essinger Senioren waren an den ersten beiden Tagen sehr erfolgreich.

Hartwig Vöhringer (M60) belegte beim Speerwurf mit insgesamt 45,19 Metern den vierten Platz. Knapp 80 Zentimeter fehlten zu einer Medaille. Mit so einer starken Weite ist Hartmut Vöhringer noch nie in die Freiluftsaison gestartet. Der zweite von insgesamt drei Wettkampftagen war von Erfolg geprägt. Andreas Deuschle (M50) holte im Kugelstoßen den DM-Titel. Im zweiten Versuch kam er auf 14,63 Meter. Kai-Steffen Frank (M60) gewann über 800 Meter überlegen Gold. Hartwig Vöhringer machte im Diskuswurf (46,19 Meter) die goldene Essinger Stunde perfekt. Kai-Steffen Frank sammelte einen kompletten Medaillensatz.

Weitere Platzierungen: 2. Platz Kai-Steffen Frank M60 200m 26,09 Sekunden, 3. Platz Kai-Steffen Frank M60 60m 8,16 Sekunden (Vorlaufzeit 8,17 Sekunden als Zweiter seines Vorlaufes, das war viertschnellste Vorlaufzeit), 4. Platz Wolfgang Schmidt M55 800m 2:17,85 Minuten (nur drei Zehntel Sekunden fehlten zu Bronze), 5. Platz Ernst Litau M55 200m 26,43 Sekunden (das war Saisonbestzeit – und der Sieg in seinem Zeitlauf), 8. Platz Ernst Litau M55 60m 8,35 Sekunden (8,22 Sekunden im Vorlauf mit der fünftschnellsten Zeit), 10. Platz Hartwig Vöhringer M60 Kugel 11,45m.

Ergebnisse vom dritten Tag: 1. Platz Kai-Steffen Frank M60 400m 57,11 Sekunden (in einem starken Finish sicherte er sich seinen zweiten Deutsche Meistertitel), 3. Platz Timo Lassmann M55 Kugel 13,25m (ein enger Wettkampf um die Medaillenvergabe, zwischen Platz 1 und 3 lagen 60 Zentimeter), 6. Bernd Ruf M35 3000m 9:38,52 Minuten (nahe an die persönliche Bestzeit), 7. Platz Alexander Götz M40 400m 62,00 Sekunden.