Der IKK-Benefizlauf erstmals beim Schülermeeting

Seit über zehn Jahren besteht nun die Kooperation des LeichtAthletikClub Essingen e.V. mit der IKK Classic Regionaldirektion Aalen. Ziel dieser Kooperation ist es Selbsthilfegruppen in der Region in ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu liefen auch wieder in diesem Jahr neun Mannschaften gemeinsam 20 Minuten insgesamt fast 50 km um einen von der IKK Classic bereitgestellten Betrag für Selbsthilfegruppen in der Region zu spenden. Die Sauerstoffliga Aalen und der Selbsthilfegruppe der Kehlkopflose in Aalen wurden dieses Mal von der IKK auserwählt und werden in den nächsten Tagen eine Spende für ihre Arbeit in den Gruppen erhalten. Aber auch die teilnehmenden Teams sollte für ihr Engagement und ihre Bereitschaft Menschen, die der Teilhabe am Arbeitsleben bedürfen zu unterstützen, eine Belohnung erfahren.  Unter allen teilnehmenden Teams wurden daher von der IKK Classic wieder zwei attraktive Preise verlost. Armin Leis Leiter des Kundencenters der IKK Classic in Aalen konnte an Andreas Sienz vom Team „Pünktchen und Anton,  sowie Marco Ilzhöfer vom Team TSV Essingen Jugendfußball einen Gesundheitskorb mit einem Gutschein überreichen. Alle übrigen Teilnehmer wurden mit einem kleinen Präsent von der IKK Classic, sowie einem Essen von der Gemeinde Essingen belohnt.