Das Ziel erreicht

Mit der Veranstaltung beim Ulmer Einstein Marathon ist für viele Lauf geht´s Teilnehmer ein Traum in Erfüllung gegangen, in einem Halbmarathon zu bestehen. Die Lauf geht´s Trainer vom LAC Essingen hatten einen nicht unwesentlichen Anteil bei diesem Erfolg. Ca. 200 Läufer von den insgesamt 735 Lauf geht´s Teilnehmern wurden von Trainern des LAC Essingen von April bis September auf den Halbmarathon in Ulm vorbereitet. Für die große Anzahl an Läufern waren auch viele Trainer notwendig, um die Teilnehmer optimal zu betreuen. Viele lauferfahrene Mitglieder des LAC Essingen konnten als Trainer gewonnen werden, an dieser Stelle auch ein herzliches Dankschön seitens des LAC Essingen. Einige Trainer  betreuten Ihre Gruppen auch während des Laufes in Ulm und so konnten die Lauf geht´s Teilnehmer auch während des Laufes davon profitieren. Viele der Läufer konnten Ihr Ziel erreichen und den Halbmarathon unter 3 Stunden beenden. Auch nach dem Lauf wurden Versprechen für die Teilnehmer eingehalten, wie von Trainer Helmut Gentner, der für seine Trainingsgruppe und auch andere Lauf geht´s Teilnehmer eine Massage durchgeführt hat. Unterstützt wurde er dabei von seinem Sohn Joshua.

Damit die gewonnene Freude am Laufen weitergeführt werden kann bietet der LAC Essingen für alle Lauf geht´s Teilnehmer und laufbegeisterende Sportler ab 10.Oktober 2016 den „LAC Lauftreff“ an. Treffpunkt immer montags um 18.30 Uhr an der Essinger Schönbrunnenhalle.

Der Verein bietet neben dem Laufreffangebot ein zusätzlich Kursangebot „Wir laufen weiter“ vor allem für Laufeinsteiger. Weitere Informationen dazu bei Veronika Damrat: veronika.damrat@lac-essingen.de

 

massage