Breitensport: LAC´ler mit überzeugenden Teamergebnis bei den regionalen Volksläufen

Gleich zwei Volksläufen an einem Wochenende stellte sich die Läufergruppe des LAC Essingen. Zum einen ging es am Samstag im Aalener Rohrwang und zum zweiten am Sonntag in Steinheim beim Geologenlauf zur Sache.

Acht Läufer vom LAC Essingen nutzen die Gelegenheit beim Rohrwanglauf in Aalen an den Start zugehen. Bei genialem Wetter und fast sommerlichen Temperaturen wurden auch zum Saisonende hin nochmals durchweg klasse Leistungen gezeigt. Für die Läufer und Läuferinnen galt es 9,7 Kilometer durch den Aalener Rohrwang zu bewältigen. Am schnellsten legte Johannes Putzker, der jüngste LACler an diesem Tag, diese Distanz zurück. Nach 45:55 blieb für ihn die Uhr stehen, was im Endeeffekt zu einem herausragenden achten Gesamtplatz, unter mehr als 100 Startern reichte. Einen tollen zweiten Platz in ihrer Altersklasse sicherten sich jeweils Conscha Miehlich-Tausk (W60) und Daniel Faulhaber (M40). Auch die Altersklasse M45 wurde von den Essinger Läufern hervorragend repräsentiert. Mit Stefan Donn, Walter Götter und Rainer Kolb ging man hier mit insgesamt drei Mann an den Start. Dabei sprangen die Plätze 10, 13 und 17 in dieser Konkurrenz heraus. Olaf Schönbach mit dem achten Platz in der Altersklasse M50 und Rolf Starz, mit dem fünften Platz in der Altersklasse M55 trugen ebenfalls zum überzeugenden Teamergebnis der Essinger Läufer und Läuferinnen bei.

Am Sonntag startete dann nochmals eine kleine Läufergruppe des LAC Essingen, beim Steinheimer Geologenlauf. Die sommerlichen Temperaturen kamen den Startern durchaus entgegen und waren Grundlage eines Sieges und zwei weiterer Topzeiten.

Über die 10 Kilometer Runde holte sich unser „Senior“ Günther Maslo in überragenden 43:15 den Tagessieg in der Altersklasse M60. Er bewies wieder einmal, dass mit ihm noch lange zu rechnen sein wird. Aber auch die weiteren Essinger Läufer müssen sich nicht verstecken und können zu Recht stolz auf die erbrachte Leistung sein. Stefan Donn, der noch den Rohrwanglauf vom Samstag in den Beinen hatte, lief zu einem klasse 11. Platz in der Altersklasse M45. Und auch Michael Schaal, mit Platz 32 in der Altersklasse M50, stand seinen Teamkollegen in fast Nichts nach und vervollständigte so das gute Teamergebnis.