Athleten der LG Rems-Welland mit überzeugenden Auftritten

Am  Wochenende 17./18.03.2018 waren die Athleten der LG Rems-Welland an verschiedensten Orten in unterschiedlichsten Disziplinen am Start. Stefan Henne, Dennis Schönbach und Markus Jeggle waren zur gleichen Zeit in Waiblingen bei den Baden-Württembergischen Winterwurfmeisterschaften am Start. Und die Veranstaltung machte seinem Namen alle Ehre. Bei eisigen Temperaturen verpasste Stefan Henne mit geworfenen 49,30 m im Speerwurfwettkampf der Aktiven das Podest als Vierter denkbar knapp. Team- und Mehrkampfkollege Dennis Schönbach schleuderte seinen Speer auf neue persönliche Bestleistung von 45,80 m und konnte somit mit Platz sechs sehr gut leben. Der dritte im Bunde, Markus Jeggle, reihte sich mit geworfenen 45,45 m direkt dahinter auf Position sieben ein und machte damit trotz der verpassten Medaille ein gutes LG-Teamergebnis perfekt.

Stefan Henne beim Speerwurf

Dennis Schönbach

Markus Jeggle

 

 

 

 

 

 

 

Mit Felix Strehle startete ein Läufer des LAC Essingen beim 17. Calwer Hermann Hesselauf im Rahmen der Calwer Laufveranstaltungen. Auf dem sehr flachen 10 Kilometer Kurs an der Nagold entlang mussten zwei Runden zurückgelegt werden. Pünktlich um 16:00 Uhr wurde der erste und schnellere von zwei Läufen an der Nagoldbrücke in Calw mit dem Essinger gestartet. Schnell fand sich Felix Strehle im Läuferfeld zurecht und konnte sein Tempo vom Start weg bestimmen. Dieses konnte er bis ins Ziel kompensieren, sodass am Ende eine tolle Endzeit von unter 40 Minuten, nämlich 38:46 min für ihn zu Buche stand. Damit konnte er sich auf Rang sieben in der Altersklassenwertung der Männer platzieren.

Einen anderen Teil der LAC Läufermannschaft zog es nach Gmünd, zum 32. Schwäbisch Gmünder Stadtlauf. Jahr für Jahr starten im März viele Läuferinnen und Läufer ihre Wettkampfsaison beim Gmünder Stadtlauf. Für viele war es dadurch die erste echte Standortbestimmung.  Die Strecken vom Bambinilauf, über die 10km Distanz, bis zum Halbmarathon boten für jeden Sportler die richtige Herausforderung und so gab es spannende Duelle vom Kindergartenalter bis zu den Senioren. Hier mischten auch die Sportler vom LAC Essingen munter mit. So absolvierte Roland Henne die 10 Kilometer in 50:57 Minuten und verpasste das Podest in der Altersklasse der Senioren M60 als Fünfter nur knapp. Gelungen ist dies seinem Mannschaftskollegen: Albert Bartle (M55) lief den Halbmarathon in starken 1:34:41 Stunden und wurde dafür mit einem Platz auf dem Podium, nämlich dem dritten, belohnt. Als Vierter dieses knapp verpasst, hat Roland Pfeiffer (M60). Aber auch er konnte mit seiner Zeit von 1:43:51 Stunden sehr gut leben. Schnellster LACler über die Distanz war an diesem Tag Stephan Sienz (M50). In 1:33:27 Stunden komplettierte er als Sechster die guten Tagesplatzierungen drei, vier, fünf und sechs seines Teams.

 

Spread the word. Share this post!