Athleten der LG mit guten Leistungen bei den BaWü-Meisterschaften M 14

Aufgrund ihrer guten Saisonergebnisse hatten sich Niklas Widmann und Thomas Gerlach für die baden-württembergischen Meisterschaften bei Jugend M14 in Nagold qualifiziert. Die Nachwuchshoffnungen der LG Rems-Welland bestätigten bei diesen Meisterschaften ihre Saisonleistungen und erreichten zweimal eine Top Ten Platzierung.

Leider gelang Niklas Widmann der ganz große Wurf wie bei den württembergischen Winterwurfmeisterschaften nicht, als am Ende der Meistertitel raus sprang. Sehr zäh fand der junge Essinger im Speerwurf seinen Rhythmus. Im fünften Wurf als der Speer auf über 41m flog schien dann doch noch eine Medaille möglich. Im sechsten Wurf dann nochmal eine Steigerung auf 43,25m und den dritten Platz. Doch die Konkurrenz schlief nicht unter konterte nochmals so dass es für den vierzehnjährigen nur zum vierten Platz reichte. Damit aber nicht genug der Spannung. Am Schluss entschied sich hier der Bronzeplatz aufgrund der Fehlversuchsregel wieder zu Ungunsten von Niklas Widmann. Am Ende stand für ihn trotz hervorragender 1,65m zum zweiten Mal an diesem Tag der undankbare vierte Platz.

Über die 800m zeigte der „Newcomer“ Thomas Gerlach das seine Qualifikationszeit keine Eintagsfliege war. Mutig lief er in diesem starken Läuferfeld bei seiner ersten großen Meisterschaftsteilnahme mit und konnte am Ende mit 2:30,12 min den 12. Platz erreichen.